Das Cappenberg-Experiment

Produktinformationen "Das Cappenberg-Experiment"

Wie baue ich ein Eigenheim? Wie funktioniert die Finanzierung? Was gibt es zu beachten? Der Bau eines Eigenheims ist ein Projekt und ein Projekt folgt ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten. Diese werden u. a. im Projektmanagement Prozessmodell des PMI® beschrieben.

Unschöner Weise gestaltet es sich recht schwierig, sowohl den Eigenheimbau, als auch ein solches Prozessmodell jeweils für sich zu verstehen. Das Cappenberg-Experiment erläutert mit viel Ironie am praktischen Beispiel, wie das Projekt Eigenheimbau mit seinen ganz eigenen und profanen Tücken sowie der theoretische Hintergrund des professionellen Projektmanagements in der Praxis vereinbar sind, indem es anhand von Tagebucheinträgen eines Hausbaus Schritt für Schritt Projektmanagement-Prozesse visualisiert und erläutert. Durch diese Kombination hilft es sowohl Bauherren bei der strukturierten Abwicklung des Hausbaus, als auch angehenden Projektleitern beim Verständnis der Grundlagen zum professionellen Projektmanagement, ohne jedoch eine der beiden Disziplinen zu langweilen. Wer gern lernt und lacht findet im Cappenberg-Experiment eine unterhaltsame und fachlich wertvolle Lektüre!

Autor: Len Mette
Format: Broschiert

1 von 1 Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung von 5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


28. April 2020 16:51

Bewertung mit 5 von 5 Sternen

Super :-)

Neben dem eigentlichen Inhalt des Buchs ist die schnelle Bearbeitung meiner Bestellung an dieser Stelle hervorzuheben!

Accessory Items

Durchschnittliche Bewertung von 5 von 5 Sternen

Burn-out oder voll Banane?!
Signatur: Ohne Signatur
Psychisch erkrankt? Depression? Burn-out? Voll Banane? Ich? Das ist alles so unwirklich. Es kann doch nicht möglich sein, dass ich meinem eigenen Verstand nicht mehr trauen darf, meine eigenen Stimmungen nicht mehr unter Kontrolle habe! Bin ich überhaupt heilbar? Dieses Etwas, das ich da jeden Morgen im Spiegel anstarre, unterscheidet sich jedenfalls nicht wesentlich von einer oscarreifen Horrorszene. Und allmählich bekomme ich Angst vor all diesen Untoten, hier in der Klinik, in die ich mich nach langem Ringen begeben habe. Bin ich etwa genauso untot wie die?Was reden die denn alle? ›Hilfe zur Selbsthilfe‹, ›Achtsamkeit und Meditation‹... Werden wir jetzt esoterisch oder was?! Ich will lieber verstehen, wie ich überhaupt derart unbemerkt zu einem dieser Zombies werden konnte! Ich schreibe es auf. Für Mich. Und für Dich.

14,99 €*